Autorenlesung mit Blanca Imboden

 

Freitag, 21. August 2020, um 19.30 Uhr in der Bibliothek Bütschwil

 

Die Autorin aus der Innerschweiz bezeichnet sich selber als glückliches Sonntagskind. Geboren 1962, ist sie in Ibach SZ aufgewachsen. Mit 18 nahm sie als Popsängerin eine LP auf. Danach machte sie 15 Jahre lang mit ihrem Lebenspartner Tanzmusik. Weitere 15 Jahre arbeitete sie im Redaktionssekretariat einer Schweizer Zeitung. Darauf folgten Jahre der Veränderung. Blanca Imboden wurde zum Bewegungsmensch. Fortan lebt sie in den Bergen, arbeitet bei verschiedenen Bergbahnen, geht wandern und schreibt Bücher.

 

Mit ihrem ersten Roman „Wandern ist doof“ schaffte sie es 2013 sofort auf die Schweizer Bestsellerliste. In den folgenden Jahren schrieb sie weitere sechs Romane für Erwachsene sowie einige Jugendbücher.

 

In der Bütschwiler Bibliothek wird Blanca Imboden aus ihrem neuesten Roman „heimelig“ lesen und Geschichten aus ihrem erlebnisreichen Leben erzählen.

 

Der Eintritt ist frei – es wird eine Kollekte erhoben.

Please reload

Bibliothek Bütschwil

Alte Strasse 10, 9606 Bütschwil

Tel 071 983 41 62

Mail bibliothek.bw@buetschwil-ganterschwil.ch